Ab dem 1. Juli gilt eine niedrigere Mehrwertsteuer.

images/aktuell/Corona_Besuche_Selg-Haustechnik-Meersburg-Bodensee.jpg

Ab dem 1. Juli gilt eine niedrigere Mehrwertsteuer. Der reguläre Satz sinkt von 19 auf 16 Prozent, der ermäßigte von 7 auf 5. Das Ziel: Den Konsum zu stärken und der Konjunktur in der Corona-Pandemie neuen Schub zu geben.
Bitte beachten Sie, für die Berechnung des Mehrwertsteuersatzes ist der Tag de Leistungserbringung entscheidend. Rechnungsstellungsdatum und Zahlungsdatum haben keinen Einfluss auf die Höhe des zu verrechnenden Mehrwertsteuersatzes.

Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, orientieren Sie sich auf der Seite der Bundesregierung.

Wir sind weiter für Sie da und freuen uns über Ihren Auftrag.

DANKE

images/aktuell/Corona_Besuche_Selg-Haustechnik-Meersburg-Bodensee.jpg

Liebe Kundinnen und Kunden

Auch bei uns im örtlichen Handwerk ist das Thema Coronavirus allgegenwärtig.
Ich danke unseren Mitarbeitenden, dass sie sich täglich der herausfordernden Situation stellen und weiterhin für Sie die nötigen, nicht aufschiebbaren Arbeiten erledigen, damit Sie eine warme Wohnung und warmes Wasser im Haus haben.
Ich danke unseren Lieferanten und Partnern dafür, dass auch sie Mitverantwortung in dieser Situation übernehmen und ihr Bestes geben um die Arbeitsbedingungen der Situation angepasst zu gestalten.
Und ich danke unseren Kundinnen und Kunden für das Verständnis, dass nicht dringend nötige Arbeiten in Wohnräumen aktuell aufgeschoben werden zum Schutz unserer Mitarbeitenden und unserer Kunden. Gerne werden wir diese Arbeiten nach der Krise wie gewohnt für Sie erledigen.

Frank Selg

WICHTIGE MELDUNG! ⚠️ 19.3.2020 

images/aktuell/Corona_Besuche_Selg-Haustechnik-Meersburg-Bodensee.jpg

Sehr geehrte Kunden, Freunde und Interessenten (m/w/d)

Nebenstehendes Bild hängt seit heute Morgen bei uns an der Firmentür.
Wir sind Ihnen sehr dankbar, wenn Sie mithlelfen, in dieser schwierigen Situation die Verantwortung für sich und uns wahr zu nehmen. Bitte rufen Sie uns an 07532/433 930 oder schreiben Sie uns eine e-Mail hier. Besuch in der Firma sind bis auf weiteres ausschliesslich nach vorheriger Terminvereinbarung möglich.

Besten Dank für ihr Verständnis und bleiben Sie gesund. 

WICHTIGE MELDUNG! ⚠️ 16.3.2020

Sehr geehrte Kunden, Freunde und und Interessenten (m/w/d)
Auch bei uns im örtliche Handwerk ist das Thema Coronavirus allgegenwärtig. Oberstes Ziel ist die Gesundheit unserer Mitarbeiter, unserer Kunden und unserer Partner. Um der Fürsorgepflicht gegenüber unseren Mitarbeitenden aufgrund der rasanten Ausbreitung des Corona-Virus gerecht zu werden, und das gesundheitliche Risiko für Sie und uns zu minimieren, können wir aktuell nicht garantieren das wir ALLE zugesagten Termine einhalten können. Es kann zu Terminverschiebungen kommen.
Unser Team ist über nötige Schutz- und Hygienemaßnahmen informiert. Sofern unsere Kunden einen vereinbarten Termin nicht wahrnehmen möchten, bitten wir um Nachricht.

Ansonsten versuchen wir, den Arbeitsbetrieb wie gewohnt und professionell aufrecht zu halten und freuen uns, unseren Kunden auch weiterhin mit Rat und Tat zur Seite stehen zur können. Dazu verzichten wir auf Hände schütteln und winken mit frisch gewaschenen oder desinifizierten Händen mit einem gesunden Lächeln.

Aber keine Angst! Unser Kundendienst wird weiterhin bei Heizungsstörungen oder auch anderen Notfällen für Sie im Einsatz sein! Diese Einschränkung bezieht sich vorerst nur auf Heizungswartungen und Kleinaufträge, die aufgeschoben werden können.

Wir danken für Ihr Verständnis und Ihr Vertrauen. Bitte bleiben Sie fröhlich und gesund!
Ihr Team von Selg-Haustechnik, auch hier jederzeit mit Freude für Sie da!

Was kommt mit dem Klimaschutzprogramm auf die Verbraucher zu?

Der Fachverband Sanitär-Heizung-Klima Baden-Württemberg hat das folgende Dokument für die Betreiber von Öl- und Gasheizungen in Baden-Württemberg zusammengestellt.

50 Jahre Selg Haustechnik GmbH und Goldener Meisterbrief

Wir durften am vergangenen Freitag, 2. August unser 50-jähriges Firmenjubiläum sowie den goldenen Meisterbrief von unserem Firmengründer freiern.

 Übergeben wurden die Jubiläums-Urkunden vom Obermeister der SHK-Innung Alfred Keller und Herrn Beetz als Vertreter der Kreishandwerkerschaft Bodenseekreis.

Jubiläum und Jubilare

Neben dem 50. Geburtstag der Firma durften wir am vergangenen Freitag auch den goldenen Meisterbrief unseres Firmengründers feiern sowie 10, 20, über 40 und 50 Jahre Firmenzugehörigkeit.
Wir danken unseren langjährigen Mitarbeitenden für ihre Engagement und ihre Unterstützung.
Ohne sie wäre ein solches Firmenjubiläum gar nicht denkbar.

Herzlichen Dank
Frank Selg

Schülerehrung

Schüler bauen kreative Tablet- Ständer aus Heizungsrohren. Die Gewinner des Wettbewerbes bei der Messe “Berufe am See" im November in Überlingen haben jetzt Ihre Preise erhalten. lm Namen der Innung Sanitär- Heizung- Klima im Bodenseekreis begrüßte Obermeister Alfred Keller die Gewinner.

Bei der Messe hatten die Schüler an dem Stand der Firma Selg handwerkliches Geschick bewiesen. Ziel war es, aus Heizungsrohren möglichst schnell einen Tablet-Ständer zu fertigen. Von 34 Teilnehmenden war der Achtklässler Giovanni Procopio von der Auentalschule Owingen mit 2:23 Minuten der Schnellste, dicht gefolgt von Jonathan Hummel (2:29/Kaspar-Hauser-Schule Überlingen) und Florian Komm (2:38/Realschule Überlingen).
In den Räumen der Firma Selg Haustechnik in Meersburg erhielten die drei Schüler Urkunde und Preisgeld. Die Innung stiftete die Geldpreise. „Wir stehen den Schulen rund ums Jahr zur Verfügung“, erklärte Obermeister Keller. Spielerisch beginnen wir bereits bei den Fünft- und Sechstklässlern und durch Vorträge, Elternabende und Praktika halten wir weiterhin engen Kontakt.“ Markdorf, Tettnang und Friedrichshafen gehören zu den Orten, deren Schulen er als Beispiel aufzählt. „Die Nachwuchsförderung ist wichtig“, führt er weiter aus. Schließlich gebe es allein in Baden-Württemberg 2000 freie Lehrstellen. Dabei sei die Branche „innovativ und zukunftsorientiert“, erklärte er den jungen Preisträgern. „Handwerk und Bau“ seien nicht mehr nur von „Schmutz und Dreck“ geprägt, sondern es gebe vielseitige Berufe vom Anlagenmechaniker für Sanitär, Heizung und Klima bis zum Bürokaumann. Außerdem sei die Branche sicher: “Wir werden es in den nächsten 60 Jahren sicher nicht erleben, dass ein Roboter eine Fotovoltaikanlage auf ein Dach baut.“
Gewinner Giovanni ist sich auch schon sicher, dass er „mal etwas Handwerkliches machen“ will. Zuhause hilft er seinem Papa, der ihn begleitete. Bei ihm hat er bereits ein Praktikum im Garten- und Landschaftsbau gemacht und beide folgten sehr interessiert der Betriebsführung durch Frank Selg, Fachgruppenleiter der Innung und Firmeninhaber in zweiter Generation.

Quelle: Südkurier

50 Jahre Camphill Schulgemeinschaft Bruckfelden Einweihung des neuen Adalbert Stifter Hauses.

1.000 Euro Spende von der Fa. Selg anlässlich der Einweihung des neuen Adalbert Stifter Hauses am 23.09.2016

12.7.2014 - Fahrsicherheitstraining

Auf dem Verkehrsübungsplatz in Mühlhofen haben unsere Mitarbeiter in Theorie und Praxis viel über sicheres Fahren auch im Grenzbereich erfahren.