Scheitholzkessel

Heizen mit Scheitholzkessel

Holzvergaserkessel (auch Scheitholzkessel oder Schetholzvergaser genannt) sind zum Verbrennen von Holzscheiten bis zu einer Länge von ca. 50cm konstruiert.Scheitholzkessel werden wie Kamine mit gespaltenen Holzstücken angefeuert. Bei komfortablen Modellen läuft das Anzünden automatisch.

Die einfache Bedienung und Reinigung machen den Holzvergaser- Kessel zum komfortablen Wärmespender.Seine robuste Konstruktion macht ihn zum unermüdlichen Dauerbrenner bei niedrigen Betriebskosten.

Scheitholzvergaserkessel sind deutlich billiger als Pelletkessel, dafür muss der Brennstoff von Hand nachgelegt werden. Die Häufigkeit hängt von der Dämmung des Gebäudes ab. In Niedrigenergiehäusern reicht eine Lage gut für 2 Tage.In unsanierten Häusern muss mehrmals am Tag Holz nachgelegt werden.

Die Aschekammer lässt sich auf angenehmer Arbeitshöhr bequem entleeren.